Erfolgsprinzipien

Prinzipien führen schneller zu besseren Entscheidungen und besseren Ergebnissen

Jeder von uns ist jeden Tag mit einer Vielzahl von Situationen konfrontiert, auf die er reagieren muss. Wenn wir über Prinzipien für den Umgang mit diesen Situationen verfügen, kommen wir schneller zu besseren Entscheidungen und besseren Ergebnissen.

Fünf Prinzipien für das Leben

1. Die Realität anerkennen und mit ihr arbeiten

Seien Sie ein Hyperrealist: Träume mit Realismus und Entschlossenheit gepaart, ergeben ein erfolgreiches Leben. Wahrheit - oder genauer gesagt ein genaues Verständnis der Realität - ist die wesentliche Grundlage für gute Ergebnisse.

2. Der Fünf-Schritte-Prozess

Den Fünf-Schritte-Prozess nutzen, um vom Leben zu bekommen, was Sie wollen:

  1. Kennen Sie Ihre Ziele.
    Sich für ein Ziel zu entscheiden, bedeutet oft, auf bestimmte Dinge, die man auch will, zu verzichten.
  2. Identifizieren Sie die Hürden, die Ihnen im Weg zu Ihren Zielen stehen.
    Vermeiden Sie nicht die Konfrontation mit Problemen, weil diese auf harten, unangenehmen Realitäten beruhen.
  3. Diagnostizieren Sie die Ursachen dieser Hindernisse.
    Haben Sie die Bereitschaft, sich selbst und andere objektiv zu betrachten. Verstehen Sie die Grundursachen, die Ihnen im Weg stehen.
  4. Entwerfen Sie einen Plan, die Hindernisse aus dem Weg zu räumen.
    Denken Sie noch einmal daran, wo Sie standen oder was Sie getan haben und wohin das geführt hat, und stellen Sie sich dann vor, was Sie und andere in Zukunft anders machen müssen damit Sie Ihre Ziele erreichen.
  5. Führen Sie den Plan aus.
    Sie müssen dran bleiben und das erfordert Selbstdisziplin, Ihren eigenen Drehbuch zu folgen. Wenden Sie gute Arbeitstechniken an, führen Sie To-do-Listen mit vernünftigen Prioritäten und sorgen Sie so dafür, dass jeder Punkt in der richtigen Reihenfolge abgearbeitet wird.

3. Radikal aufgeschlossen sein

Neben unseren Egobarrieren haben wir auch blinde Flecken: Bereiche, in denen unsere Art des Denkens verhindert, dass wir Dinge richtig sehen. Dieser Mangel an geistiger Aufgeschlossenheit führt dazu, dass wir alle wunderbaren Möglichkeiten, aber auch gefährlichen Bedrohungen übersehen, auf die uns andere hinweisen könnten.

4. Menschen verstehen

Die meisten haben keine Ahnung von der Sichtweise anderer Menschen. Sie verstehen nicht was andere denken, weil sie zu sehr damit beschäftigt sind, anderen ihre eigene Sichtweise aufzudrücken. Verstehen Sie, welche Kraft aus dem Wissen entsteht, wie Sie und andere verschaltet sind.

5. Effektive Entscheidungen fällen

Erkennen Sie, dass die größte Gefahr für gute Entscheidungen in schädlichen Emotionen liegt und dass Entscheidungsfindung ein Prozess in zwei Schritten ist: Erst lernen, dann entscheiden.

Die Prinzipien des Erfolgs in 30 Minuten