Finanzielle Unabhängigkeit

Nehmen Sie Ihre Geldangelegenheiten selbst in die Hand

Drücken Sie Geldsorgen, beneiden Sie andere um ihre finanzielle Unabhängigkeit?

Es gibt Techniken, die verblüffend einfach und sofort wirksam sind. Wohlstand erreichen kann jeder - man muss es nur wollen und dieses Ziel diszipliniert verfolgen! Erfahren Sie wie Sie Ihre Schulden los werden, wie Sie richtig sparen und dabei ein Vermögen aufbauen.

Viele Menschen versuchen, durch Einsätze beim Lotto zum Millionär zu werden. Andere wiederum spekulieren an der Börse. Welches ist der richtige Weg, um zur ersehnten ersten Million zu kommen?

Der Weg zur finanziellen Freiheit führt über folgende wichtige Strategien

  • Das Geheimnis liegt nicht darin, besonders viel zu verdienen, sondern sparsam zu sein. Wille und Selbstdisziplin sind wesentliche Bestandteile des Erfolges. Aber nur wenige Menschen sind bereit, selbst kleine Einschränkungen hinzunehmen.
  • Sparen Sie zehn Prozent des Nettoeinkommens monatlich. Natürlich ist das bei einem niedrigen Einkommen schwerer als bei einem hohen.
  • Legen Sie das Geld auf ein separates Sparkonto. Sparen Sie am besten automatisch schon bei Einlangen Ihres monatlichen Einkommens die zehn Prozent weg.
  • Wenn Sie mit dem verbleibenden Geld nicht auskommen, machen Sie Überstunden, nehmen Sie einen Nebenjob an, oder geben Sie weniger aus.
  • Identifizieren Sie Ihre aktuellen Geldfresser, vor allen jene, die Monat für Monat unnötig Geld abfackeln. Welche dieser Geldsauger können Sie einschränken oder eliminieren?
  • Kontrollieren Sie laufend Ihre Ein- und Ausgaben. Sie werden eine bessere Beziehung zu Ihrem Geld bekommen und Ihre Finanzlage wird sich bald bessern.
  • Legen Sie das Ersparte sicher an. Aktien bieten Chancen, bergen aber auch Risiken. Wählen Sie nur die Anlageform, die für Sie ganz und gar durchschaubar ist.

Selbst für Menschen mit Schulden gibt es eine Lösung

  • Schulden sind nicht gleich Schulden. Bei einem Hauskauf steht der Hypothek ein Wert gegenüber. Gefährlich aber sind Konsumschulden wie Kredite für Möbel, Auto, Urlaub, Fernseher und Waschmaschine, da diese Dinge viel schneller ihren Wert verlieren, als sie abbezahlt sind.
  • Von dem Geld, das sie erübrigen können, nehmen Sie nur 50 Prozent zur Schuldentilgung, die anderen 50 Prozent sparen Sie. Natürlich verlängert das die Laufzeit, aber wenn der Kredit getilgt ist, haben Sie auch ein beträchtliches Sparguthaben.
  • So bauen Sie gleichzeitig Schulden ab und Vermögen auf. Nur letzteres ist ein motivierendes Ziel.

Der Schlüssel zum Wohlstand ist Sparen

Wir kennen ein Ehepaar, beide sind von Beruf Richter und haben ein Familieneinkommen, von dem andere nur träumen können. Trotzdem ist das Ehepaar hoch verschuldet. Es gibt im Monat durchschnittlich um zehn Prozent mehr aus, als es verdient. Hätten die beiden zehn Prozent ihres Nettoeinkommen gespart, säßen sie jetzt auf einem Geldberg, ohne schlechter gelebt zu haben.

Ob Sie viel oder wenig verdienen. Es ist wichtig zu sparen und eine positive Einstellung zum Geld zu bekommen. Sparen ist der Schlüssel, finanziell unabhängig zu werden und sein Leben selbst bestimmen zu können.